News für Singles


Alles was du wissen musst

Wenn die Liebe auf sich warten lässt

Woher kommt der ungeheure Wunsch nach Liebe?

Jeder hat es schon einmal erlebt: Das Gefühl von Einsamkeit. Das Gefühl alleine zu sein und niemanden zu haben, der so wirklich weiß wie es einem geht. Hundertausende Singles in Deutschland, der Schweiz und Österreich kennen dieses Gefühl nur zu gut.

Oft kommt das Gefühl auf, wenn man an regnerischen Abenden alleine Zuhause sitzt, trostlose Stunden auf der Couch verbringt und sich eigentlich nach Nähe und Zärtlichkeiten sehnt. Der Winter ist oft der Monat in dem es besonders schwer ist. Die dunkle und kalte Jahreszeit lässt den Wunsch nach einem Menschen an der Seite zusätzlich anwachsen.

Woher kommt der ungeheure Wunsch nach Liebe?

Jeder kennt dieses Gefühl und weiß, wie es ist einen Menschen zu vermissen. Dabei kann es sich um einen konkreten Menschen handeln, den man liebt, oder einen unkonkreten Menschen den man noch gar nicht kennt, aber gerne lieben würde. Und natürlich soll dieser Mensch auch einen selbst lieben. Es soll eine feste, tiefe Liebe sein, die Schwierigkeiten und Zeiten überdauert und eine verlässliche Konstante im Leben darstellt.

In allen Kulturen, überall auf der Erde verlieben sich Menschen ineinander. In den allermeisten Kulturen haben sich auch selbstständig Formen einer Ehe entwickelt. Es scheint also in der Natur des Menschen zu liegen, sich zu verlieben. Aber wenn das so ist, hat dann nicht jeder Mensch ein Recht auf die Liebe?

So kann man sicherlich denken und natürlich hat jede Frau und jeder Mann ein Recht auf Liebe. Sie haben sogar ein Recht darauf sich zu verlieben in wen und wann sie wollen. Auch wenn diese Liebe unglücklich ist, sprich der angebetete die Liebe nicht erwidert.

Gegen das Gefühl einen Partner haben zu wollen ist der Mensch beinahe ohnmächtig. Dieser Wunsch steckt so tief und ist oft so elementar, dass er sich nur kurzfristig durch Ablenkung (z.B. Urlaub, neuer Job, Freizeit) betäuben lässt. Oft ist auch, besonders bei Frauen, der Wunsch nach einer Familie treibende Kraft hinter dem Wunsch nach Liebe und einer Partnerschaft.

Wie kann man seine Chancen erhöhen sich zu verlieben?

Zunächst einmal ist der wichtigste Schritt aus einem Teufelskreis der aus Druck und Erwartungen aufgebaut ist zu entkommen. Wer nur noch an Liebe denkt und sämtliche Aktionen im Alltag nach der Chance auf die Liebe abwägt verkrampft und kann im entscheidenden Moment nicht punkten. Zudem steigert sich der Druck von mal zu mal und die Enttäuschung kann letztendlich so groß sein, dass es zu einem Zusammenbruch und Depressionen kommt. (Falls es jemandem wirklich nicht gut geht, kann er sich kostenlos an das Sorgentelefon wenden)

Jemand, der nach einem festen Partner sucht, sollte also – so gut es geht – locker und entspannt durchs Leben gehen. Die Aura wirkt zusätzlich wesentlich attraktiver und erleichtert das Flirten ungemein. Tipps wo Sie neue Leute kennen lernen können finden Sie hier.

Die wesentliche Herausforderung liegt darin Männer und Frauen kennen zu lernen. Je mehr Menschen Sie kennen lernen, desto besser. Mit jeder Person steigt die Wahrscheinlichkeit, DIE oder DEN Richtigen zu finden. Natürlich ist das Kennenlernen neuer Leute nicht sehr einfach.

Setzen Sie sich daher kleine Ziele um wieder in Form zu kommen und etwas Training zu haben. Eines dieser Ziele könnte schon sein, dass Sie alle drei Tage eine Fremde Person ansprechen. Diese Person muss nicht gleich Ihren Anforderungen an Ihren Traumpartner entsprechen. Gehen Sie es langsam an und betrachten Sie es als Übungen, die Ihnen Selbstbewusstsein und Flirtsicherheit geben. Dann steigern Sie die Aufgaben allmählich. Sprechen Sie mehr Frauen und Männer an, sprechen Sie ausgewählte Menschen an, Fragen Sie nach den Kontaktdaten etc.

Einfacher als auf der Straße oder im Café geht das natürlich im Internet bei Webseiten, wo sich gleichgesinnte Singles aufhalten. Für die Suche nach der großen Liebe eignet sich Parship besonders gut. Wer nur mal wieder ein erotisches Abenteuer haben möchte um wieder in Form zu kommen findet hier interessante Erfahrungen zu C-date.

Natürlich lässt es sich nicht vermeiden, dass Sie auch einen Korb bekommen. Natürlich werden Sie sogar viel mehr Körbe bekommen. Aber auch das ist Teil des Trainings. Sie lernen damit umzugehen und zu reflektieren. So steigern Sie Ihre Flirterfolge.

Wie geht es weiter, wenn der vermeintliche Traumpartner gefunden ist?

Lassen Sie sich auch hier Zeit und übereilen Sie nichts. Der größte Fehler wäre jetzt mit der Tür ins Haus zu fallen und pausenlos zu quasseln, dabei seine gesamte Lebensgeschichte herunter zu rattern und zu offenbaren wie alleine und einsam man sich fühlt. Auf keinen Fall! Spielen Sie ruhig etwas die oder den abgeklärten Menschen, der sich zwar durchaus mehr vorstellen kann, aber nicht darauf angewiesen ist.

Achten Sie also darauf, dass Sie der oder dem neugewonnenen genügend Freiräume lassen und nicht einengen. Sonst kann es schnell passieren, dass Sie wieder alleine dastehen. Also, langsam angehen und nicht beim dritten Date mit der Zahnbürste überraschen!


Online-Dating für alle Bedürfnisse

Welche Singlebörse ist die richtige?

Für die 16 Mio. Singles in Deutschland gibt es Online-Dating. Was früher die Kontaktanzeigen in der Zeitung, ist heute das Online-Dating. Mittlerweile ist das Online-Dating in allen Bereichen der Gesellschaft angekommen – egal ob in Deutschland, der Schweiz oder Österreich. Das Kennenlernen im Internet ist salonfähig geworden und längst nicht mehr gesellschaftlich verpönt.

Doch für welche Zwecke eignen sich die Singlebörsen tatsächlich? Können Sie auch wirklich halten, was sie versprechen? Und für welche Zwecke eignen sich Singlebörsen und Dating-Apps überhaupt?

Unterschiedliche Bedürfnisse verlangen unterschiedliche Singlebörsen

Je nachdem was gesucht wird gibt es den richtigen Online-Dating Anbieter. Nicht alle Angebote sind für alle Zwecke geeignet. Einen großen Unterschied gibt es bei der Motivation der Partnersuche. Es macht daher Sinn die Singlebörsen und Dating-Apps in drei Grundkategorien einzuordnen.

Ernsthafte Partnersuche Wer auf der Suche nach einem langfristigen Partner ist und diese Suche ernsthaft angehen möchte ist mit Singlebörsen dieser Kategorie gut beraten. Diese werden auch Partnervermittlungen genannt. Alle diese Angebote haben gemein, dass sie die Persönlichkeit der Nutzer analysieren und auf dieser Basis Partnervorschläge machen. Das hat natürlich einen klaren Vorteil: Es ist bereits nach besten wissenschaftlichen Erkenntnissen geprüft, ob sich zwei Menschen für eine langfristige Beziehung eignen. Ob sie kompatibel sind. Natürlich kann das in der Praxis auch ganz anders aussehen. Die Voraussetzungen sind jedoch optimal.

Flirten und unverbindliche Partnersuche Hier finden sich die meisten und auch bekanntesten Singlebörsen und Dating-Apps. Im Vorderfund steht das Kennenlernen neuer Menschen. Ob sich daraus eine Beziehung oder einfach nur ein erotisches Date entwickelt ist völlig offen – wie im richtigen Leben eben auch. Getreu dem Motto „Alles kann, nichts muss“ kommen hier Menschen zusammen, die das Internet und Apps (z.B. Tinder) dazu nutzen möchten ihren Aktionsradius zu vergrößern.

Erotische Partnersuche

In dieser Kategorie dreht sich alles um die sexuelle Befriedigung und um Gratis Sex. Hier verabreden sich Menschen, die gerne ein unkompliziertes erotisches Abenteuer erleben möchten. Dazu gehört in jedem Fall, dass es keine Verpflichtungen auf ein Wiedersehen gibt. Emotionen spielen hier in der Regel keine Rolle (auch wenn es natürlich dazu kommen kann). Allein der Sex und die sexuelle Befriedigung sind Sinn und Zweck der sogenannten Casual-Dating Portale.

Vorreiter in diesem Segment ist in Deutschland, der Schweiz und Österreich das Portal C-date (Einen ausführlichen Testbericht eines Nutzers ist hier zu finden). Hier können sexuelle Vorlieben angegeben werden und es werden einem passende Partner in der Umgebung vorgeschlagen. Weiterer Vorteil des Marktführers: Es handelt sich um Erotik mit Niveau. Mit Sexseiten hat das nichts zu tun. Darauf scheint C-date großen Wert zu legen.

Welche Singlebörse ist die richtige?

Letztendlich sollte sich jeder Online-Dating Interessent sich grundsätzlich überlegen, was für ihn wichtig ist.

Ist es die Suche nach Liebe? Vielleicht sogar schon länger? Dann sind Partnervermittlungen, wie z.B. Parship, die beste Anlaufadresse. Zwar kosten diese meistens etwas mehr als die durchschnittlichen Singlebörsen, dafür stehen auch aufwendige Partnervorschläge dahinter.

Ist es vielleicht auch die Suche nach Liebe, aber unverbindlicher und weniger ernsthaft? Ist es der Wunsch zu Flirten und neue Leute kennen zu lernen? Vielleicht auch der Wunsch auf einen One-Night-Stand? Dann sind Kontaktanzeigenportale oder Flirtportale und Flirt-Apps, wie z.B. Zoosk und Tinder, die richtige Adresse.

Wer nur nach einem erotischen Treffen sucht ohne dabei Emotionen investieren zu wollen ist bei Casual-Dating Angeboten, wie z.B. C-date, gut aufgehoben. Hier geht es rein um den Sex, unkompliziert und kurzfristig vereinbart.

Wer will kann sich für eine Singlebörse entscheiden – oder auch mehrere für unterschiedliche Zwecke nutzen!


Eco-Disposables.Com

World Leader in Dating Products reviews - Disposable Dates, Dating Sets and Casual Take Outs

Eco-Disposables.Com is now in the forefront of developing good dating reviews.

We are Certified, so you are assured of high-quality product reviews with a developed assessment of dating sites through years of research and development.


Einblick in die Thematik Online Dating

Warum Online Dating?

Im Zeitalter des Internets boomen auch die sogenannten Online Dating Sites. Die Meinung über diese Portale gehen oft weit auseinander. In diesem Blog möchten wir Ihnen einen kleinen Einblick in diese Thematik gewähren.

Warum Online Dating? Vielen Menschen fällt es oft schwer, auf andere Menschen zu zugehen und mit diesen ins Gespräch zu kommen. Unsicherheit, Schüchternheit, Verlegenheit sind nur ein paar Merkmale. Im Internet steht man der Person nicht direkt gegenüber. Man ist oftmals aufgeschlossener und offener, die Schüchternheit legt sich, ebenso wie die Verlegenheit. Man hat weniger das Gefühl, etwas falsch machen zu können.

Weiters kann man über das Online Dating sehr viele, verschiedene Menschen kennen lernen, welche man im realen Leben so vielleicht gar nicht getroffen hätte. Sei es nun, weil die Wohnorte zu weit auseinander liegen oder man sich einfach nicht getraut hätte, diese Person im wahren Leben anzusprechen.

Wie finde ich den richtigen Anbieter? Anbieter von Online Dating Portalen finden sich zur Genüge. Als Erstes sollte man sich überlegen, ob man etwas dafür zahlen möchte oder nicht. Es gibt kostenlose, wie auch kostenpflichtige Portale im Internet zu finden. Kostenpflichtige Seiten sind meist seriöser, haben aber auch ihren Preis. Hier muss man sich auch registrieren und kann dann nach Lust und Laune mit Leuten kommunizieren, die es, zumindest in den meisten Fällen, sehr ehrlich meinen. Bei kostenlosen Dating Portalen ist oft unsicher, ob die Seiten seriös sind oder nicht. Hier sollte man nach Rezessionen von anderen "Kunden" suchen und sich ein Bild davon machen. Wichtig bei der Suche ist, dass man sich die Seiten vorerst genau ansieht. Bevor man irgendwelchen Bedingungen zustimmt und Daten angibt, sollte man sich über das Portal erkundigen. Wenn man unsicher ist, sollte man es besser sein lassen und nach einer Alternative suchen. Bei manchen Seiten findet man auch eine Art Siegel, dass darauf hinweist, dass es sich um eine seriöse Seite handelt. Wenn man sich danach richtet, kann, zumindest in den meisten Fällen, nichts schief gehen.

Vorteile und Nachteile?! Wie bereits erwähnt, gehen die Meinungen zum Thema Online Dating weit auseinander. In der heutigen Zeit spricht, meiner Meinung nach, absolut nichts dagegen, sofern man auch im Internet eine gewisse Distanz behält und sich an einige Regeln hält. Man sollte soweit immer ehrlich sein und sich nicht als jemand ausgeben, der man nicht ist. Dennoch sollte man auch keine zu privaten Details von sich bekannt geben, da die Personen Fremde sind. Hier ist Vorsicht geboten, da man nie wissen kann, wer sich am anderen Ende tatsächlich befindet. Eine gesunde Distanz sollte man sich, vor allem zu Beginn, noch bewahren. Andererseits kann man ungezwungener schreiben und miteinander kommunizieren. Vor allem schüchterne Personen tun sich auf diese Art etwas leichter, mit ihren Mitmenschen in Kontakt zu treten.

Erotik Messe

So oder so sollte sich jeder sein eigenes Bild vom Online Dating machen. Wenn man gewisse Dinge beachtet und tatsächlich darauf aus ist, jemanden zu treffen, dann könnte es schon bald passieren, dass der Traummann/die Traumfrau in das Leben tritt.


Einfach einen Partner finden

Anmelden und gleich loslegen, z.B. auf C-date für ein Sextreffen

Immer mehr Menschen leben alleine und sehnen sich doch nach einem Partner, doch ist ein solcher nicht immer leicht zu finden. Hier locken dann verschiedene Portale, die den Partner fürs Leben versprechen.

Von einer Partnervermittlung haben garantiert schon viele gehört. Es gibt eine Reihe von Anbietern. Für die Liebe des Lebens bis hin zum Casual Dating. Zu einer bekannten Plattform für Sextreffen gehört C-date. Diese Portale für erotische Abenteuer funktionieren im Prinzip genau wie normale Partnerbörsen. Nur dass es bei C-date halt um Casual Dating geht. Hier muss dann jeder ein Profil von sich anlegen, um dann vielleicht direkt schon Vorschläge zu erhalten. Danach können sich dann die Auserwählten dann erst einmal in Ruhe Nachrichten schreiben, bevor dann eventuell ein Sex-Treffen vereinbart wird. So zumindest lautet die Theorie, doch auch wenn das Ganze im Internet stattfindet, sind am anderen Ende der Leitung immer noch Menschen. Wenn dann die ersten Kontakte zustande gekommen sind, wird dann noch ein Test angeboten. Hier kommen dann schon die ersten Kosten auf die Suchenden zu. In der Werbung wird allerdings davon nicht geredet, sondern das es auf dem Portal garantiert den Traummann oder die Traumfrau gibt. Ob dies der Fall ist, bleibt allerdings offen. Diesen Test muss niemand machen, allerdings sind die Portale garantiert nicht kostenlos. Wer hier nicht genau hinschaut, wird irgendwann eine saftige Rechnung erhalten. Schlimmer noch, wenn dann nach vielem Schreiben noch nicht einmal ein Sexreffen zustande gekommen ist. Da sind reine Partnervermittlungen dann schon fast günstiger, wobei hier dann auch eine Art Erfolgsprämie ausgehandelt werden kann. Doch kann man für ein Sextreffen nicht einfach jemanden auf der Straße ansprechen. Im Internet ist dies so nicht möglich und die Statistik spricht hier auch eine eigene Sprache. Schlimm wenn dann auch noch offen über die Kosten gesprochen wird und der Nutzer diese erst durch eine Rechnung erfährt. Zusätzlich kann sich schnell Frust einstellen, wenn auf Anfragen einfach keine Antwort kommt. Selbstverständlich mag es die einen oder anderen Paare geben, die sich im Internet kennengelernt haben. Bei näherer Nachfrage war das dann aber eher nicht über eine Singlebörse, sondern einfach über ein soziales Netzwerk.

Singlebörsen vergleichen

Dies hört sich im ersten Moment schon ein wenig komisch an, doch auch das ist möglich. Denn nur wer solch einen Vergleich macht, wird vielleicht die richtige Singlebörse finden. Hier sind natürlich die Kosten genauso ein Faktor, wie auch die angemeldeten Personen. Allerdings sollten die Hoffnungen nicht zu groß sein, denn laut Statistik finden sich nur ca. 2 % der Paare über das Internet. Denn selbstverständlich muss auch hier ein Treffen stattfinden, wo dann so manche Enttäuschung vorprogrammiert ist. Jeder Mensch möchte sich immer von der besten Seite zeigen, was dann auch die oftmals so tollen Bilder zeigen. Die Wirklichkeit sieht dann meist total anders aus, was dann noch das Harmloseste ist. Somit sind Enttäuschungen drin, die auch im realen Leben nicht ausbleiben. Doch auch nicht jede Singlebörse arbeitet seriös, denn oftmals sehen die Suchenden in der Werbung einfach zu gut aus. Kein Wunder, denn hierbei handelt es sich um Models, die dann nicht zu haben sind. Damit werden dann Hoffnungen geweckt, die sich schnell erledigen. Da holt dann so manchen Single die Realität schnell ein, vor allem da sich auch viele komische Menschen in diesen Portalen herumtreiben. Damit erklärt sich dann auch die Statistik, da viele Menschen das Internet als ihr Jagdgebiet ansehen. Schlimmer noch, wenn es dann zu Beleidigungen kommt, was eigentlich die Betreiber unterbinden müssten. Somit sind die meisten Suchenden schutzlos ausgeliefert und sollen dafür auch noch viel Geld bezahlen. Selbstverständlich können solche Profile gemeldet werden, doch irgendwie geschieht nichts. Hier hilft dann nur, dieses Profil selbst zu sperren, damit die Belästigung ausbleibt. Daher ist ein Test immer wichtig, genauso wie nach den Erfahrungen zu fragen. Denn schön das so einige Nutzer, dann ihre Erfahrungen ins Internet gestellt haben.

Kein Partner, Geld weg Auch das ist möglich, denn natürlich wollen diese Portale an einsamen Menschen ganz schön verdienen. Eine Garantie gibt es nicht, genauso wie im richtigen Leben. Schlimmer noch, wenn dann so einige Herren ein solches Portal mit einem Sexportal verwechseln. Diese sind dann nur auf der Suche nach schnellen Sex, was dann gerade Frauen frustriert. Üble Sprüche bleiben dann nicht aus, und dafür wurde dann auch noch Geld verlangt. Beschweren nutzt nichts, die Profile werden nicht gelöscht. Somit ist das Geld weg und ein Partner immer noch in ganz weiter Ferne. Vor allem wird versprochen, das hier garantiert jemand aus der Nähe einen Partner sucht. Das ist leider nicht immer so, was dann noch zusätzlich die Freude trügt. Hier gibt es bei den Portalen keinerlei Unterschiede, höchstens noch wenn es um die Bezahlung geht. Umsonst ist hier überhaupt nichts, auch wenn das dann in der Werbung anders aussieht. Schlimmer geht auch hier immer, vor allem wenn dann noch mit Profilen gelockt wird, die es überhaupt nicht gibt. Daher sieht das Fazit für solche Partnervermittlungen im Internet eher schlecht aus, was allerdings nicht für die Kosten gilt. Hier kennen diese Portale keine Grenzen und zocken die Suchenden so richtig ab. Denn mit der Einsamkeit lässt sich so richtig Kasse machen, ohne dafür auch nur die geringste Leistung zu erbringen. Selbst der Persönlichkeitstest kostet nur Geld und der Nutzen bleibt hier doch eher fraglich. Denn bekanntlich ziehen sich Gegensätze an vor allem in Partnerschaften.


Wenn erotische Träume Wirklichkeit werden

Wer sich schon sehr früh vermählt hat, sich in einer komplizierten Partnerschaft befindet oder vielleicht sogar beziehungslos ist, wünscht sich aus dem Alltagstrott auszubrechen, ein neues Leben anzufangen oder endlich das richtige Leben zu leben. Die wunderbaren Menschen, die einem jeden Tag begegnen, verlangen danach mit einem befreundet zu sein. Die Sehnsucht ist groß, nicht nur einen Menschen zu lieben, sondern unzählige Liebes-Abenteuer zu erleben. Die meisten Menschen fürchten sich jedoch , etwas Grundlegendes zu verändern. Aus dem Grund müssen sie sich leider in ihrer Einsamkeit gefangen sehen. Das muss aber nicht sein. Die Schweiz bietet die besten Möglichkeiten liebevolle, sexuelle Menschen zu treffen. Die wunderschönen großen Städte für Sextreffen wie St. Gallen, Luzern, Schaffhausen, Winterthur, Zürich und Chur (siehe hier http://www.dating-kompass.ch/abenteuer/sextreffen/sextreffen-chur.html) versprechen jedem den Erfolg, den Traumpartner beziehungsweise die Traumpartnerin für sich auszumachen. Ob nur eine schnelle Fantasie bei einem One-Night-Stands gesucht wird oder etwas Ernstes für viele unvergessliche Rendezvous in der Zukunft, ist jedem seine persönliche Entscheidung. Das Internet hat ein großes Potenzial, den lang ersehnten Sex online zu finden. Eine Vielzahl anonymer Sex-, Kontakt- und Partnerbörsen, stehen dem Liebeshungrigen zur Verfügung, ein unvergängliches erotisches Erlebnis in der Realität sein Eigen nennen zu können. Die neue Liebesbeziehung sollte jedoch geheim gehalten werden, damit keine Bekannten, Familienmitglieder oder Nachbarn falsche Schlüsse ziehen und die neue Liebe verschrecken. Aus dem Grund ist Diskretion angesagt, um grosse Schwierigkeiten unter allen Umständen verhindern zu können.

Wo ist ein geheimes Sextreffen optimal?

Wer nicht zu sehr in die Ferne schweifen möchte, sollte es sofort in den größeren Städten versuchen. Sie sind ideal, um ein geheimes Sextreffen mit der neuen Errungenschaft in die Wege zu leiten und um sich auf eine herrliche Zeit zu freuen. Wo ist es am Besten, das lang ersehnte, erste abenteuerliche Liebes-Treffen zu organisieren? Dies hängt besonders von der Persönlichkeit und den individuellen Vorlieben ab. Wer die klassische Art liebt, lädt den Liebhaber beziehungsweise die Liebhaberin, in ein exklusives Restaurant ein. Es ist effektiv, den Liebling mit Freuden des Gaumens zu erfreuen. Ein Rendezvous mit Champagner oder Wein im romantischen Kerzenlicht lässt Wunder wahr werden. Die auserlesenen alkoholischen Getränke heben die Stimmung und versprechen die erotische Erfüllung des gewünschten Sextreffens. Jedoch auch eine geheime Bar als ersten Treffpunkt, ist eine gelungene Einleitung sich zuallererst zu beschnuppern. In den wichtigsten Schweizer Städten lassen sich eine Vielzahl exklusiver Bars und Clubs mit Flair finden. Spirituosen, Longdrinks und exotische Cocktails dürfen in den Pubs genossen werden. Daraufhin kann das heitere Paar in ihr Urlaubsdomizil fahren und die Liebe auferstehen lassen. Wer direkt eine Atmosphäre im privatem Rahmen bevorzugt, um die/den Liebste/n zu verführen, ist ein elegantes Hotel empfehlenswert. In den Städten St. Gallen, Luzern, Schaffhausen, Winerthur, Zürich und Chur können diverse Angebot für exquisite Hotels gefunden werden. Dabei spielt jedoch das Budget eine gewisse Rolle. Für die frisch Verliebten sollte jedoch keine Preisklasse zu hoch sein. Nur ein exzellentes Luxushotel kann gut genug sein. Wer jung, dynamisch und voller Elan ist, braucht die lebhaften Diskotheken, um so richtig abtanzen zu können. Auch in der Hinsicht haben die größren Metropolen alles zu bieten. In den lokalen Discos darf man frei aus sich herauskommen und zeigen, was man kann. Nach der durchgetanzten Nacht hat man alle Zeit für sich, um sich im Hotel liebevoll zu umgarnen und sich gegenseitig in sexueller Weise zu verwöhnen. Denn einen sexy Diskostar fällt es leicht zu lieben. Die intensive Zweisamkeit auf einem geheimen Sextreffen, darf bis in den hellen Tag hinein anhalten.

Ausschlafen, entspannen und erotischen Sex haben

Die Chance sollte sich niemand entgehen lassen, noch einmal richtig aufzuleben. Für alle echten Abenteurer wird ein Sex-Treffpunkt in einem Park eine unvergessliche Aktion bleiben. Mit einem gemieteten Wagen kann man mobil sein und die Schweiz kennenlernen. Jeder kann den Ort des Sextreffens für sich individuell wählen. Das geheime Liebestreffen mit einer erotischen Frau oder einem gutaussehenden Mann, wird ewig in Erinnerung bleiben. Um endlich ausschlafen, entspannen und erotischen Sex haben zu können, sind alle Buchungen für die exzellenten Hotels, für die vorzüglichen Restaurants in den einzigartigen Städten wie St. Gallen, Luzern, Schaffhausen, Winerthur, Zürich und Chur online bequem zu tätigen.